VON
BETTINA KÜSTER

Heute waren wir mal wieder wandern, und zwar in Castrop Rauxel. Geparkt haben wir am Wanderparkplatz am Hotel Daun und uns für den ca. 4,7 km langen Rundweg entschieden. Ich war zum 1. Mal in Castrop Rauxel und muss sagen, mir hat es gut gefallen.

Felder

Wir haben uns an dem Gelben Pfeil, die Wegmarkierung orientiert, dieser Pfeil sollte den Rundwanderweg anzeigen. Die Markierung war nicht so besonders gut, so dass wir einmal vom Weg abgekommen sind. Doch man kann sich dort nicht wirklich verlaufen. Das Wetter hat mitgespielt bei 15 Grad und Sonnenschein waren relativ wenige Mountainbiker und Jogger unterwegs.

Felder

Da die Felder gerade frisch gejaucht wurden, konnten wir Emma leider nicht überall frei laufen lassen, sonst hätte sie gerochen wie ein “Gülle-Girl”.

So wanderten wir überwiegend auf Wirtschaftswegen, Trampelpfaden und durch einen Wald an einer Minischlucht mit schönen Auen entlang. Es war wirklich wunderbar und sehr abwechslungsreich für diese eher kurze Strecke.

Wasser für die Hunde braucht man bei diesem Rundweg nicht dabei zu haben, denn man trifft immer wieder auf einen Bach.Solche herrlichen Ausblicke begleiten einen fast den ganzen Rundweg.

Auf dem Rückweg läuft man durch den Wald an einer Minischlucht entlang mit Auen.

Emma hatte ihren Spaß durch Wald und Bruchland, sowie den endlosen Feldern und Wiesen mit uns zu wandern. Einer wirklich lohnenswerte Wanderung.